Neues Parkhaus in der Gemeinde Zuoz


Dass die Gemeinde Zuoz in Graubünden auf neue Massstäbe in der Verkehrsführung und der unterirdischen Lösung für das Parkieren setzt, zeigt sich bei dem neu in Auftrag gegebenen Parkhauses Mareg, das sich optimal in die Landschaft und das Ortsbild einpasst.

"Das Parkhaus Mareg sieht ein zweigeschossiges Parkhaus mit 106 Plätzen am östlichen Dorfrand vor. Je nach Bedarf könnte das Parkhaus zu einem späteren Zeitpunkt in Richtung Osten vergrössert werden. Die Zufahrt würde über die Via Mareg erfolgen und in die kleine Umfahrung Via S-charlattina münden. Auch eine Fussgänger-Verbindung vom Parkhaus bis in den Dorfkern ist geplant. Es handelt sich hierbei um einen 110 Meter langen und zweieinhalb Meter breiten Tunnel, der direkt in den Garten der Kirche San Luzi führen würde." (Quelle: suedostschweiz.ch)

Den gesamten Beitrag gibt es hier.

Bilder